Unverbindliche Übung des Lyzeums und Gymnasiums in Malogoszcz in Polen

Szczegóły
Nadrzędna kategoria: Wien - Małogoszcz
Kategoria: Nauczyciele
Opublikowano: wtorek, 28, październik 2008 19:14
Smolarczyk Jolanta

Verbale Kommunikation und Koordination in der Fremdsprache Deutsch durch Spiele, Sprechen, kreative Lyrik, Sketche und kreatives Theater

 Werbalna komunikacja i koordynacja w języku niemieckim poprzez zabawy, rozmowy, kreatywną lirykę i kreatywny teatr.

 

Am 3. Oktober fand der 1. Teil der Unverbindlichen Übung statt, zu der grundsätzlich alle 2 Wochen jeweils 2stündig eingeladen wird. Die genaue Stundeneinteilung ist dem beiligenden Link zu entnehmen. 22 SchülerInnen kamen zur 1. Stunde. Diese begann mit einigen einleitenden Begrüßungsspielen. Danach wiederholte die Gruppe, wie man einander begrüßen kann mit „Guten Tag“, „Grüß dich“, usw. Wir stellten einander vor mittels Händedruck und auch mit Namensnennung.

Schon der erste Tag verlief sehr vielversprechend. Wir konnten an diesem Tag auch den unterschiedlichen Namen einiger deutscher und österreichischer Speisen kennenlernen (z.B. Möhren und Karotten) und haben dann die Situation nachgespielt, wie man auch noch in einen schon ziemlich vollbesetzten polnischen Bus einsteigen kann.

Am Ende haben die SchülerInnen durchwegs positiv über diese erste Einheit gesprochen und auch einige eigene Ideen für die weiteren Inhalte vorgeschlagen (Wegplanorientierung, Hobbys, Sport, Natur, ..).

 

Am 24. Oktober fand mit 1 Woche Verspaetung der 2. Teil statt. Nach einer Wiederholung der Begruessung ging es um heisse und kalte Getraenke sowie um ein erstes laengeres Rollenspiel, bei dem es beim Besuch des Freundes zu einem Gespraech mit der Mutter komnt, da der Freund noch nicht daheim ist,

Mit zahlreichen Fallbeispielen sollten Plaetze und Orte nittels Anweisung (LINKS, GERADE AUS, BIS ZUR NAECHSTEN KREUZUNG, ...) gefunden werden.

 

 

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter